Ein Ort der Erholung

Der Hof selbst liegt etwas außerhalb von Asotthalom, abseits der Straße, direkt am Waldrand. Auf dem Grundstück befinden sich  drei ungarische Lehmhäuser, und bald ein Hobbithaus, Sauna, Werkstatt/Meditations- und Bewegungsraum und ein Teich. Im Zentrum des Hofes steht ein großer, alter Maulbeerbaum, in dessen Schatten man sich im Sommer gerne aufhält und auch gleich direkt vom Baum frühstückt.

Gekocht wird nach vegetarischen und ayurvedischen Grundsätzen.

Asotthalom ist eine kleine Dorfgemeinde in Südungarn nahe der serbischen Grenze. Die Gegend ist eine typische Puszta Landschaft, also flach und weiträumig mit einem weiten Horizont. Im Ort gibt es mehrere kleine Lebensmittelgeschäfte. Wenige Km entfernt, in Morahalom, ist ein attraktives Thermalbad mit guter Infrastruktur und einigen guten Gasthäusern. Die Universitätsstadt Szeged mit schöner Architektur und dem klassischen Annabad ist ca. 35 Km entfernt und auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

 


Überblick - Aktueller stand